Begleitung, die stärkt und fördert

Wir unterstützen Kinder, Jugendliche und ihre Eltern dabei, herauszufinden, welche ausserfamiliäre Lösung am besten passt. Deshalb hat die persönliche Beratung und Begleitung im Compass Hubelmatt einen so wichtigen Stellenwert – von der Betreuung und Förderung der jungen Menschen, über das Elterncoaching bis hin zum interdisziplinären Austausch mit allen Beteiligten und involvierten Fachstellen.

Unsere qualifizierten Fachleute sind nicht nur während des Aufenthaltes in einer Wohngruppe oder Pflegefamilie für die jungen Menschen und ihre Eltern da. Gerade beim Übergang in ein eigenständiges Leben oder weiterführendes Angebot bieten wir unseren Care Leavern ein Coaching und Mentoring an, das sie in ihrer Eigenverantwortung und Selbständigkeit stärken soll. Denn auf die jungen Erwachsenen, die aus dem geregelten Angebotsrahmen herauswachsen und diesen verlassen, kommen viele neue Themen und Herausforderungen zu.

Individuelle Lösungen

Jede Situation erfordert eine ganz individuelle Lösung. Unser Handeln ist geprägt von Wertschätzung, Einfühlungsvermögen und damit übereinstimmendem Vorgehen:

  • Wir gestalten mit den Kindern und Jugendlichen Situationen, in denen sie sich kompetent und erfolgreich erleben.
  • Wir helfen den jungen Menschen, ihre Stärken und Ressourcen zu erkennen und zu nutzen.
  • Wir unterstützen die jungen Menschen darin, ihr eigenes Verhalten zu reflektieren.
  • Wir betrachten Situationen lösungsorientiert.
  • Kinder und Jugendliche werden grundsätzlich in die Zielfindung miteinbezogen. Ziele werden schriftlich festgehalten, Zwischenauswertungen finden statt. Fortschritte werden gemeinsam besprochen und gewürdigt.
  • Gespräche finden in guter Atmosphäre statt. Wir legen Wert auf Ich-Botschaften und wenden lösungsorientierte Fragestellungen an.
Einbezug und Partizipation

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit sowie der Informationsaustausch mit den Eltern und Erziehungsverantwortlichen sind ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit:

  • Eltern, Erziehungsverantwortliche und Beistände werden bei besonderen Vorfällen umgehend informiert.
  • Entscheidungen werden gemeinsam getroffen, Vereinbarungen werden von allen Beteiligten getragen.
  • Neben den Eltern und Erziehungsverantwortlichen beziehen wir weitere wichtige Personen in unsere Arbeit mit ein.
  • Zusätzlich zu den geplanten Standortgesprächen können Helferkonferenzen einberufen werden.
  • Anschluss-Lösungen werden gemeinsam erarbeitet und umgesetzt.
Unsere Beratungsangebote

Wir beraten, begleiten und coachen sowohl in den Wohngruppen als auch in den Pflegefamilien. Je nach Situation und Thema sind die Bezugspersonen oder die Pflegefamilien die Ansprechpersonen. Dies klären wir auch immer wieder an den Standortgesprächen oder bilateral mit den Eltern, den Berufsbeiständen / Berufsbeiständinnen oder anderen involvierten Stellen.

Jugendliche und junge Erwachsene
  • beraten wir im Erstellen des Bewerbungsdossiers
  • unterstützen wir im Üben von Telefonaten mit Arbeitgebern
  • coachen wir bei der Berufsfindung
  • coachen wir während der Ausbildung
  • beraten wir im Umgang mit Finanzen (z.B. Budget)
  • unterstützen wir im Üben von lebenspraktischen Fertigkeiten (z.B. Wäsche waschen, putzen, kochen etc.)
  • informieren, beraten und unterstützen wir in den Bereichen Sozialversicherungen, Gesundheit, Finanzen, Administration bei Volljährigkeit
  • unterstützen wir als Mentoren bzw. Mentorinnen nach Austritt der Care Leaver aus unseren Angeboten
Eltern
  • beraten und begleiten wir individuell nach den jeweiligen Bedürfnissen
  • coachen wir in Erziehungs- und Alltagsfragen
  • informieren wir über zusätzliche Beratungsangebote im Raum Luzern